HAI-ALARM an der GHS

 

Am 21.02.2019 war SHARKPROJECT bei uns an der Schule!

 

SHARKPROJECT? Was ist das?

 

SHARKPROJECT ist eine Artenschutzorganisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, durch Aufklärung zum Schutz der Haie in unseren Meeren beizutragen - viele Arten sind vom Aussterben bedroht.

 

Einen Vormittag lang konnten die Schüler der 3. und 4. Klassen nicht nur Interessantes über Haie lernen, sondern erfuhren auch, wie wichtig Haie für das Gleichgewicht der Ozeane ist, die wiederum die Grundlage allen Lebens auf der Erde sind. Sie erfuhren in einem spannenden und trotz des ernsten Themas zeitweise lustigen Vortrag über die besonderen Fähigkeiten der verschiedenen Haiarten, aber auch über ein großes Problem unserer Zeit - die zunehmende Verschmutzung der Meere mit Plastik und die katastrophalen Folgen für die gesamte Erde. Mit eigenen Augen konnten sie sich ein Bild davon machen, wie der Plastik-Müll vielen Haien zum Verhängnis wird. Darüber hinaus bekamen sie wertvolle Tipps, wie sie selbst zum Schutz der Meere beitragen können, konnten echte, verschieden große Hai-Gebisse bewundern (und in eines sogar ihren Kopf stecken!) und selbst aus dem Meer gefischten Plastik-Müll begutachten.

 

Besonderes Augenmerk wurde aber darauf gelegt, den Schülern die Angst vor Haien zu nehmen, indem sie beobachten konnten, wie sich ein (Plüsch-) Hai einer Lehrerin nähert, aber jedes Interesse an ihr verliert, sobald er feststellt, dass es nur ein Mensch ist - Menschen stehen nicht auf dem Speiseplan des Hais!

 

Am Ende bekam sogar jedes Kind noch ein kleines Buch geschenkt.

 

Vielen Dank an den SEB, der die Kosten für dieses tolle Erlebnis übernommen hat!

 

Skipping Hearts war wieder da!

Skipping Hearts - das ist eine Initiative der Deutschen Herzstiftung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln und dadurch ganz direkt etwas für ihre Herzgesundheit zu tun.

 

Kurz vor den Weihnachtsferien war es wieder soweit: Wie jedes Jahr an der GHS hatten wieder 30 Viertklässler die Gelegenheit, unter Anleitung einer Trainerin bekannte und neue Techniken des Seilspringens kennenzulernen und einzuüben. Mit Begeisterung waren sie dabei und hatten schon nach kurzer Zeit viel dazugelernt.

 

In einer anschließenden Vorführung für alle dritten und vierten Klassen konnten sie ihr neu erworbenes Können dann stolz vorführen und direkt danach gleich weitergeben, da allen Zuschauern dann angeboten wurde, es selbst einmal zu versuchen.

 

Mehr Fotos finden Sie hier...    

 

 

Es weihnachtete sehr an der GHS...

 

 

 

 

 

Am 29.11.2018 fand bereits zum dritten mal ein Adventsbasar an der GHS statt und ist damit sozusagen schon Tradition.

 

Nach dem Einzug der Klassen mit einem (fast...) gemeinsam gesungenen Weihnachtslied gab es auch diesmal  wieder schöne Basteleien von den Kindern zu kaufen, um die Wohnung zu schmücken und uns damit auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Es leuchtete und duftete überall, und mit den heißen Getränken und leckerem Backwerk war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Wie auch in den letzten Jahren rundete ein Bücherflohmarkt das Angebot ab.

 

Um mehr Bilder zu sehen, hier klicken...

Die 4.-Klässler werden Experten für Kinderrechte

Die Klasse 4 a mit Frau Andrea Walter, Leiterin des Kinderbüros                               (Quelle: StadtPost Nr. 49 v. 06.12.2018)

 

 

Aus Anlass des Internationalen Tages der Kinderrechte besuchte die Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendförderung Frau Andrea Walter die 4. Klassen der Gerhart-Hauptmann-Schule. Jede der Klassen setzte sich 3 mal eine Doppelstunde lang intensiv mit dem Thema Kinderrechte auseinander - ein Thema, das die Kinder sehr direkt angeht und sie natürlich auch entsprechend zur Mitarbeit motiviert hat!

Vortrag des Meeresbiologen Robert Marc Lehmann

Im Mai hatte die Schule einen besonderen Gast: Der aus dem Fernsehen bekannte Meeresbiologe und Fotograf

Robert Marc Lehmann kam zu uns!

Er hielt zwei spannende und sehr abwechslungsereiche Vorträge (einen für die 1. und 2. Klassen, einen für die 3. und 4. Klassen) über seine Arbeit und was er dabei schon alles erlebt hat - Interessantes, Schönes, Trauriges und Lustiges.

 

Dazu zeigte er viele seiner beendruckenden Fotos - die Kinder (und ihre Lehrer und Lehrerinnen) waren hingerissen! Keine Sekunde war es langweilig, wir haben gestaunt, gelacht und waren manchmal ganz schön erschrocken.

 

Auf seiner Webseite bekommen Sie einen Eindruck von seiner Arbeit.

Vielen Dank an den Schulelternbeirat, der dieses tolle Erlebnis finanziert hat!

1822 - Schulförderpreis für die Stadt Dreieich

Auch in diesem Jahr hat sich die Schule wieder am Wettbewerb der Stiftung der Frankfurter Sparkasse beteiligt. Das Motto lautete dieses Jahr "Zusammenhalt", und dazu wurde in 10 Klassen viel gearbeitet. Es wurden Bilderbücher über Freundschaft und Zusammenhalt gelesen und dazu künstlerisch gewerkelt, Freundschaftsgedichte geschrieben, ein Klassenfahrts-Tagebuch erstellt und gesungen.

Am 17.05.2018 fand in der Geschäftsstelle der Frankfurter Sparkasse Dreieich die Preisverleihng statt, bei der nicht nur die Vielseitigkeit der Arbeiten unserer Schule gelobt wurde, sondern wir uns auch über einen Preis in Höhe von 300.- € freuen konnten!

Faschingsfeier 2018

 

 

 

 

 

 

Unsere Faschingsfeier war wieder ein voller Erfolg!

 

 

 

Mehr Fotos finden Sie hier

Autorenlesung für die 2. Klassen

Am 24. Oktober 2017 waren die 2. Klassen der Schule von der Stadtbücherei zu einer Autorenlesung eingeladen!

Die Kinderbuchautorin Julia Breitenöder (vorne Mitte) las aus dem sehr lustigen Buch "Ich muss leider draußen bleiben" vor. Die Kinder (und die Erwachsenen!) hatten viel Freude daran!

Auszeichnung als "Gesunde Schule"

Die Radfahrprüfung des Jahrgangs 4 2016/17

Die Theater-AG in der Zeitung 2016

Aufführung "Die Bremer Stadtmusikanten"

Zum Abspielen des Videos benötigen Sie den Adobe Flash Player. Hier  können Sie ihn kostenlos herunterladen.

 

Aufführung der Theater-AG vom 26. Januar 2016 (Flash-Player erforderlich)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhart Hauptmann Schule