Briefe

 

Alle Briefe, die während der Zeit der Schulschließung auf der Homepage veröffentlicht wurden, hier nochmal zum Nachlesen in der Reihenfolge der Veröffentlichung (der jeweils neuste zuerst):

Elternbrief des Hessischen Kultusministers zum Schuljahresstart 2020/21
Elternbrief_Schuljahresstart 2020.pdf
PDF-Dokument [360.7 KB]
Elternbrief zur Schulöffnung am 22.06.2020
Elternbrief Schulöffnung zum 22.06.2020.[...]
PDF-Dokument [109.7 KB]
Ein Brief des Hessischen Kultusminters vom 14.05.2020 an alle Eltern
Brief des Hessischen Kultusministers an [...]
PDF-Dokument [277.2 KB]
Informationen für Eltern der 4. Klassen zur Schulöffnung am 18.05.2020
Brief 4.Klasseltern ab 18.05.2020 .pdf
PDF-Dokument [159.1 KB]
Informationen zum Schichtbetrieb ab 02.06.2020
Schichtbetrieb.pdf
PDF-Dokument [98.8 KB]
Planung des Schichtbetriebs aller Klassen ab 02.06.2020
Planung Schichtbetrieb aller Klassen in [...]
PDF-Dokument [35.0 KB]
So geht es weiter - die 4. Klassen starten am 18.05.2020
PM Hessens Schulen gehen den nächsten Sc[...]
PDF-Dokument [333.0 KB]
Brief an die Eltern der 4. Klassen zum 27.04.2020
Brief 4.Klasseltern.pdf
PDF-Dokument [158.3 KB]

Dreieich, 16.04.2020

Liebe Eltern,

liebe Kinder,

 

wir hoffen Sie sind alle gesund und können zumindest die Sonne genießen. Wir bedanken uns für die zahlreichen positiven Rückmeldungen bezüglich unserer Kommunikationswege.

 

Wie der gestrigen Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und des hessischen Ministerpräsidenten zu entnehmen war, werden Grundschüler zunächst weiterhin zuhause verbleiben. Die detaillierten Maßgaben dazu werden in den nächsten Tagen erlassen. Wir informieren Sie dazu wie gewohnt umgehend über unsere Homepage. Hier werden die neuen Erlasse stetig aktualisiert. Weitere Informationen können Sie auf den Seiten des Regierungspräsidiums und des Hessischen Kultusministeriums erhalten.

 

Um den Kindern weiterhin Arbeitsmöglichkeiten anbieten zu können, werden am Mittwoch, den 22.04.2020, Materialpakete für jeden Schüler bereitgestellt. Die Abholung der Materialien/Hefte findet unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Schutzbedingungen statt.

WICHTIG!

Es darf nur jeweils ein Kind oder dessen Vertreter auf dem Schulgelände erscheinen. Ein Aufenthalt auf dem Schulgelände ist lediglich für den Abholmoment gestattet. Die Abstandsregelungen sind einzuhalten und entsprechend markiert. Gespräche oder Spielsituationen dürfen nicht stattfinden. Wir empfehlen das Tragen einer Nase -Mundabdeckung. Die übliche Hygienemaßnahme des gründlichen Händewaschens im Vorfeld wird vorausgesetzt. Sollte ihre Familie unter Quarantäne stehen oder ein Mitglied an Covid 19 erkrankt sein, kontaktieren Sie uns vertraulich, wir finden eine Möglichkeit Ihnen die Materialien zukommen zu lassen ( In diesem Fall brauchen wir bitte einen Nachweis).

 

Mittwoch. 22.04.2020:

08.30 Uhr – 09.00 Uhr : Jahrgang 1

09.00 Uhr – 09.30 Uhr : Jahrgang 2

10.00 Uhr –  10.30 Uhr : Jahrgang 3

10.30 Uhr –  11.00 Uhr : Jahrgang 4

11.00 Uhr –  11.15 Uhr  :  Vorklasse

Des Weiteren wird natürlich wie bisher ein Angebot über die Homepage und den YouTube Kanal stattfinden.

 

Wie unser Kultusminister bereits in einer Ansprache mitteilte, dient die Bearbeitung im „Homeoffice“ der Kinder nicht der Benotung oder der Entscheidung für die weiterer schulische Laufbahn Ihres Kindes. Dennoch würden wir Sie bitten, die Kinder möglichst täglich 1-2 Stunden mit schulischen Aufgaben zu betreuen, damit sie das Gefühl eines sicheren Rahmens nicht verlieren. In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch bei denjenigen bedanken, die die unterstützen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind oder an den technischen Voraussetzungen scheitern.

Auch ein dickes Lob an unsere zeitweise auch sehr in Anspruch genommenen Elternbeiräte für ihre großartige, unkomplizierte Hilfeleistung.

Das schulische Leben wird bis zum Sommer sehr eingeschränkt bleiben. Großveranstaltungen sind bis zum August auszusetzen, daher tut es uns in der Seele weh, mitteilen zu müssen, dass unsere Projektwoche und sonstige Feierlichkeiten abzusagen sind. Nun gilt es zunächst, durchzuhalten und gesund zu bleiben!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und bedanken uns für Ihr Durchhaltevermögen.

 

Herzliche Grüße

 

gez. Annette Melms                    gez. Denise Schablin

Wichtige Information  - Anmeldung zur Notbetreuung

 

Liebe Eltern, wir bitten um Zusendung der Anmeldeformulare per Post oder Email verwaltung@ghs-dreieich.de .

Wir bitten um Verständnis, dass wir von persönlichen Kontakten bis auf Weiteres absehen.


Bleiben Sie gesund!

 

 

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/erweiterung-der-notbetreuung-auf-wochenenden-und-auf-die-osterferien-0

Hier noch eine Nachricht des Kultusministeriums:

 

"Eben ist noch einmal bekräftigt worden, welchen eigentlichen Zweck die Schulschließungen haben sollen. Deutlich gemacht wurde dabei:

Die Maßnahme, den Schulbetrieb auszusetzen, hat den Zweck, soziale Kontakte so weit wie möglich zu minimieren, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Entsprechend muss die Personengruppe, für die eine Notfallbetreuung eingerichtet wird, auf das absolute Minimum reduziert werden. Ansonsten würde diesem Zweck zuwidergehandelt und die gravierende Maßnahme ginge ins Leere. Alle Eltern und Schülerinnen und Schüler haben entsprechend mit Blick auf ihren Eigenschutz wohl auch selbst das Interesse, dass es im Rahmen dieser Notfallbetreuung nicht zur Ansammlung von vielen Menschen in der Schule kommt. Es ist aber auch deutlich geworden, dass dieser Gesichtspunkt wohl noch besser erläutert werden muss. Auf die Frage der Betreuung der Kinder von Beschäftigten, die als Betreuungskräfte eingesetzt sind, wird zudem noch einmal näher eingegangen werden.

Dieser Vorrang des Eigenschutzes und des Schutzes der Allgemeinheit vor großen Menschenansammlungen gilt auch für den Montag, wenn die Schulen noch einmal öffnen. Dann haben die Schülerinnen und Schüler ja die Möglichkeit, im Bedarfsfall wichtige persönliche Gegenstände abzuholen oder sich mit einer Lehrkraft abzustimmen.

Auch an diesem Tag gilt es, soziale Kontakte deutlich zu reduzieren, wozu jeder einzelne auch persönlich Verantwortung übernehmen kann. Deshalb soll an diesem Tag die Bildung großer Menschenansammlungen in der Schule ebenfalls vermieden werden. Entsprechend sollte es am Montag nicht dazu kommen, dass sich Schülerinnen und Schüler in größeren Gruppen im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände versammeln - auch wenn das Bedürfnis menschlich sehr nachvollziehbar ist, sich noch einmal richtig voneinander zu verabschieden, bevor man sich längere Zeit nicht sieht.

Sofern also Schülerinnen und Schüler am Montag von der Möglichkeit Gebrauch machen werden, die Schule noch einmal zu betreten, sollte dieser Aufenthalt im eigenen Interesse kurz und zielgerichtet auf das Notwendigste beschränkt erfolgen.

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie diese Information auch über Ihre Kommunikationskanäle an die Eltern weitergeben würden. Mit der Weitergabe dieser Erläuterungen von den Eltern an ihre Kinder ließe sich vorbereitend das notwendige Verständnis der Schülerinnen und Schüler für diese Maßnahmen begleitend absichern."

 

NOTBETREUUNG

 

Für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Hier finden Sie die aktualisierte Liste aller Berufe, für die das gilt:

Liste systemkritischer Berufe mit Anspruch auf Notbetreuung
anlage_stand_20.03.2020.pdf
PDF-Dokument [83.8 KB]

Bitte bedenken Sie, dass die Maßnahme der Schulschließung gewählt wurde, um die Sozialkontakte möglichst gering zu halten. Jedes Kind, das zu Hause bleiben kann, ist ein Schutz für alle.

Wir alle haben Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen in der Familie oder unserem sozialen Umfeld, die uns wichtig sind. Diese sind durch das Virus besonders gefährdet. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass sie einem möglichst geringen Risiko ausgesetzt sind.

 

Wenn es für Sie unumgänglich ist, Ihr Kind für die Notbetreuung anzumelden, und Sie einen der genannten Berufe ausüben, dann melden Sie es bitte mit einer entsprechenden Begründung bis Sonntag, den 15.03.2020 um 12.00 Uhr per Mail an   schulleitung@ghs-dreieich.de    an.

 

Hier können Sie ein Formular für den Nachweis über eine entsprechende berufliche Tätigkeit herunterladen:

Liebe Eltern,

 

ab Montag findet kein Unterricht mehr statt. Alle Lehrkräfte sind jedoch zu den normalen Zeiten in der Schule.

 

Bereits am Freitag haben die Kinder Ihre Arbeitsmaterialien mitgenommen.

Sollte Ihr Kind seine Sachen noch nicht mitgenommen haben, können Sie diese am Montag, 16.03.2020 bei dem Ausgabeteam in der Zeit von 9:00 Uhr  bis 10:00 Uhr abholen.

 

Am Montag stehen wir auch für die persönliche Anmeldung zur Notbetreuung ( 7:45 Uhr bis 8:45 Uhr) zur Verfügung, diese können aber ausschließlich nachgewiesenen Funktionsträger nutzen.

Die Liste der entsprechenden Personengruppen finden Sie oben oder unter https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2/umgang-mit-corona-schulen (inklusive der Neuerungen vom 21.03.2020)

Der Nachweis über die berufliche Tätigkeit ist am Montag der Schulleitung vorzulegen!

 

Weitere Arbeitsaufträge und Lernhinweise erhalten Sie wochenweise über die Homepage.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Kontaktaufnahme zu den Lehrkräften (von allgemeinen Fragen bitten wir abzusehen) nur über die Verwaltung 06103-34411 oder verwaltung@ghs-dreieich.de möglich ist und persönlicher Kontakt nicht erwünscht ist. Wichtige Informationen erhalten Sie im gegebenen Fall über die Elternbeiräte.

 

Wir wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit alles erdenklich Gute und freuen uns, wenn wir uns gesund und munter wiedersehen!

 

Herzliche Grüße

 

Annette Melms

+++  Achtung   +++   Achtung   +++   Achtung   +++

 
 

Liebe Eltern,

 

heute Nachmittag hat das hessische Kultusministerium die Schließung aller hessischen Kitas und Schulen ab Montag, 16.03.2020 bis nach den Osterferien zur Eindämmung des Coronavirus/ COVID19-Virus angeordnet.

Bitte beachten Sie, dass eine Schulschließung keine Ferienzeit ist. Wir haben heute bereits Ihren Kindern wichtige Schulmaterialien mitgegeben. Zeitnah werden wir die Elternbeiräte Ihrer Klassen darüber informieren, welche Aufgaben zu Hause erledigt werden sollen. Nutzen Sie die Zeit auch für Wiederholungen.

Notbetreuung:
Die Verfügung zur Schulschließung sieht vor, dass nur in Ausnahmefällen eine Notbetreuung durch die Schule/Betreuung durchgeführt werden darf. Nur für den Fall, dass die Eltern in sogenannten systemkritischen Berufen arbeiten (also medizinisches Personal, Polizei usw.), ist dies erlaubt. Wenden Sie sich in diesem Fall mit einer entsprechenden Begründung bitte bis Sonntag, den 15.03.2020, 12 Uhr per Mail an schulleitung@ghs-dreieich.de

Durch die rasante Entwicklung der Situation sind auch für uns noch zahlreiche Fragen offen, die wir in den nächsten Tagen hoffentlich klären können. Sollten sich weitere für Sie relevante Informationen ergeben, werden wir über Ihre Elternbeiräte Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Auch werden wir diese auf der Homepage veröffentlichen.

 

Hier nochmal der Link des Hessischen Kultusministeriums zum Nachlesen:

https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/aktuelle-informationen-zu-corona-0

 

Herzliche Grüße,

bleiben Sie gesund!

Umgang mit Coronavirus.pdf
PDF-Dokument [897.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhart Hauptmann Schule