Besuch der Kinder- und Jugendfarm Dreieichhörnchen

Am 12.09.2017 war die Klasse 2b einen Vormittag lang bei den Dreieichhörnchen.

 

Während einige Kinder erst mal in Ruhe frühstückten und/oder sich die ganze Sache von oben betrachteten...

...stürzten andere sich direkt ins Vergnügen.

Wir hatten großes Glück, dass wir eine besonders kompetente Begleitung hatten:

 

 

 

 

Jared, ein Student der Sozialarbeit, der im Rahmen eines Praktikums sowieso auf der Farm arbeitet, war an diesem Tag bei uns zum Hospitieren. So konnten die Kinder auch mit Holz und Speckstein arbeiten, eine Tätigkeit, die vormittags normalerweise nicht angeboten wird!

Und das wurde reichlich genutzt:

Es war für jeden etwas dabei. Manche verbrachten ihre Zeit  begeistert damit, die vielen Tiere zu beobachten und zu streicheln:

Andere verbrachten ihre Zeit hauptsächlich im Hüttendorf und zogen kurzerhand in Curts Hütte ein, wozu der Hausherr großzügig eingeladen hatte.

Es blieb aber auch genug Zeit einfach zu spielen, und auch hier bietet die Farm viel!

Am Ende waren wir uns alle einig -wir kommen bestimmt bald wieder!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhart Hauptmann Schule